BRITTA HEITHOFF, MüNSTER | KULTUR
David Gerstein   RUSH HOUR   dreilagige Wandskulptur von 2004, mit Acryllack handbemalt, signiert und nummeriert, 150/150, 90 x 90 cm.
Freitag, 15.Okt. , 18:09

Rush Hour

Seit 1996 ist David Gerstein, geboren in Israel, Künstler der Galerie Ostendorff am Prinzipalmarkt (Info-Film unter www.ostendorff.de/index.php).

Ganz neu eingetroffen in der Galerie ist jetzt die dreilagige Gerstein-Wandskulptur „Rush Hour“ von 2004 (siehe Abbildung), mit Acryllack handbemalt, signiert und nummeriert. Es ist das letzte Exemplar einer seit längerem vergriffenen Auflage. Interessierte sind in der Galerie Ostendorff herzlich willkommen, um Gersteins und andere Arbeiten zu entdecken.




Ältere Artikel finden Sie in unserem Archiv.
Zurück zur Übersicht.

Kommentar schreiben
Ihr Name*:
Betreff*:
Kommentar*:
*Pflichtfelder
    
Hinweis:
Beleidigende, politisch extreme, rassistische, pornografische und nicht dem geltenen Recht entsprechende Texte werden nicht veröffentlicht. Jeder Kommentar wird zunächst durch unsere Webmaster geprüft.

Bitte fügen Sie auch KEINE Links oder E-Mail Adressen in die Felder ein, da diese Kommentare durch den SPAM Schutz direkt verworfen werden.
Die Kaufleute vom Prinzipalmarkt:
  • Zumnorde Signora
  • pain gateau
  • Jansen
  • Kösters
  • weitkamp Herrenausstatter
  • Stuhlmacher
  • Ärztezentrum am Prinzipalmarkt
  • schnitzler prinzipalmarkt
  • FB69 Gallery
  • Juwelier Rüschenbeck
  • pur
  • Petzhold Münster
  • Zumnorde
  • Tommy Hilfinger
  • DONNA - by Lena Ruthmann
  • Bäckerei Tollkötter
  • Galerie Ostendorff
  • Eckerle Herrenmode
  • AppelrathCüpper
  • J.C. Osthues - Juweliere seit 1756
  • Country Classics
  • Harenberg Leder+Mode
  • ESCADA
  • Massimo Dutti
  • grümer - Herrenkleidung
  • Westfälische Nachrichten