BRITTA HEITHOFF, MüNSTER | MENSCHEN
Die neuen Prinzipalmarkt-Auszubildenden mit ihren Ausbildern
Mittwoch, 01.Aug. , 15:33

Jung & mit Schwung: Neue Azubis am Prinzipalmarkt

Gemeinsam mit ihren Ausbildern kamen am heutigen Mittwoch, 1. August, die neuen Auszubildenden der Kaufleute am Prinzipalmarkt zum Fototermin für Prinzipal zusammen. Die angehenden Kaufleute im Einzelhandel, Verkäufer, Goldschmiede, Konditorinnen und Handelsfachwirte strahlten mit der Sommersonne um die Wette – räumten aber auch ein, "ein bisschen" aufgeregt zu sein. Ausbildung wird am Prinzipalmarkt traditionell groß geschrieben. Den Kaufleuten ist es wichtig, jungen Menschen Chancen für die Zukunft zu ebnen. Dazu gehört auch, denjenigen Ausbildungsplätze einzurichten, die vielleicht schon einen "Umweg" über andere Berufsbilder gegangen sind ...


Aus dem Stall auf den Prinzipalmarkt

Fabian Surmann, neuer Auszubildender bei Juwelier Oeding-Erdel, hat vor einigen Jahren nach seinem Schulabschluss sein Hobby zum Beruf gemacht und wurde Pferdewirt. Die Ausbildung ausgesuchter Reitpferde gehörte zu den täglichen Aufgaben des heute 24jährigen, und zwar sowohl im Stall und in Gummistiefeln als auch im Anzug auf feinen Reitturnieren. In Zukunft wird er seinen Job, die Arbeit mit Pferden, wieder als reines Hobby betreiben und als Auszubildender bei Juwelier Oeding-Erdel zum Kaufmann im Einzelhandel, Fachrichtung Uhren, Schmuck, Juwelen qualifiziert. Der gebürtige Münsteraner freut sich auf die neuen Aufgaben, er hat bereits im Unternehmen "probegearbeitet" und ist dankbar für diese tolle Chance.


Fabian Surmann, Juwelier Oeding-Erdel


Statt Augenoptikerin jetzt Konditorin


Begeistert von ihrem neuen Ausbildungsberuf ist auch Alina Gerdes. Sie startete jetzt ihre Ausbildung zur Konditorin bei Kleimann. Ihre Lehre zur Augenoptikerin brach sie nach einem Jahr ab. "Es hat einfach nicht gepasst, das war einfach nicht meins", so Alina Gerdes. Ihr neuer Ausbildungsberuf entspricht da viel mehr ihren Neigungen, Backen ist nämlich ihre große Leidenschaft. "Heute habe ich schon kiloweise Äpfel zerkleinert!", strahlt die 20jährige und ist gespannt auf die vielen Handgriffe, die sie bei Kleimann noch erwarten.


Alina Gerdes, Konditorei Kleimann


Erst Studium, dann Ausbildung

Einen interessanten Weg beschreitet auch Katharina Bryllok. Sie wird bei Juwelier J.C. Osthues zur Goldschmiedin ausgebildet. Ein Studium hat die 23jährige bereits absolviert: Sie darf sich nach ihrem Bachelor of Fine Arts in Enschede nun "freischaffende Künstlerin" nennen. Nach dieser "breiten" Ausbildung an der Hochschule möchte sie nun ihr vielfältiges Wissen und Können konkretisieren und ist glücklich, die Stelle bei Juwelier J.C. Osthues antreten zu dürfen: Eine Empfehlung hatte sie zum Prinzipalmarkt geführt.


Katharina Bryllok, Juwelier J. C. Osthues


Viele neue Gesichter am Prinzipalmarkt

Zu den Ausbildungsbetrieben mit den meisten Azubis gehört sicherlich auch das Modehaus Schnitzler. Fünf neue Azubis starten derzeit, insgesamt sind nun 13 Auszubildende im Unternehmen – zwei sind auf dem besten Weg "Gestalterinnen für visuelles Marketing" in der Dekoabteilung zu werden, die weiteren elf werden zu Kauffrauen im Einzelhandel ausgebildet. Die "Neuen" hatten schon die Gelegenheit, bei einem unkomplizierten Bowlingabend und einem netten Pizzaessen die Azubi-Kollegen kennenzulernen, Fragen zu stellen und mögliche Berührungsängste ganz entspannt abzubauen.


Andreas Weitkamp (links) mit den neuen Schnitzler-Auszubildenden

Sonniger Start für Alle

Dass den neuen Auszubildenden an ihrem ersten Tag im Herzen von Münster die Sonne schien, ist sicherlich ein gutes Omen für die vielen Monate, die nun folgen werden. Ihre Ausbilder geleiteten sie heute persönlich durch den Tag und zum Foto-Shooting für Prinzipal. Viele guten Wünsche für den Start wurden ausgesprochen, Fragen beantwortet, Informationen gestreut.


Die Gruppe der neuen Prinzipalmarkt-Azubis

Gemeinsam mit den Kaufleuten vom Prinzipalmarkt wünschen auch wir, das Team der Redaktion Prinzipal, allen neuen Auszubildenden einen tollen Start und eine gute Zeit an einem der schönsten Arbeitsplätze in Münster – am Prinzipalmarkt. Willkommen!



Ältere Artikel finden Sie in unserem Archiv.
Zurück zur Übersicht.

Kommentar schreiben
Ihr Name*:
Betreff*:
Kommentar*:
*Pflichtfelder
    
Hinweis:
Beleidigende, politisch extreme, rassistische, pornografische und nicht dem geltenen Recht entsprechende Texte werden nicht veröffentlicht. Jeder Kommentar wird zunächst durch unsere Webmaster geprüft.

Bitte fügen Sie auch KEINE Links oder E-Mail Adressen in die Felder ein, da diese Kommentare durch den SPAM Schutz direkt verworfen werden.
Die Kaufleute vom Prinzipalmarkt:
  • grümer - Herrenkleidung
  • pur
  • Bäckerei Tollkötter
  • FB69 Gallery
  • Country Classics
  • Westfälische Nachrichten
  • ESCADA
  • Harenberg Leder+Mode
  • Tommy Hilfinger
  • Jansen
  • J.C. Osthues - Juweliere seit 1756
  • DONNA - by Lena Ruthmann
  • AppelrathCüpper
  • Stuhlmacher
  • Eckerle Herrenmode
  • pain gateau
  • Zumnorde
  • Ärztezentrum am Prinzipalmarkt
  • weitkamp Herrenausstatter
  • Zumnorde Signora
  • Juwelier Rüschenbeck
  • schnitzler prinzipalmarkt
  • Petzhold Münster
  • Galerie Ostendorff
  • Kösters
  • Massimo Dutti